top of page
Prüfungsangst und Blockade.gif

Frei von Prüfungsangst und Blockaden

Ängste und Blockaden bei Prüfungen, Präsentationen, Vorträgen, öffentlichen Auftritten, Vorstellungsgesprächen, Sportwettkämpfen

Wer unter dieser Art von Leistungsängsten leidet, kennt bestimmt einige der häufigsten Auswirkungen: übermässige Nervosität, Anspannung, Angst, Druck im Brustbereich, Denkblockaden. Vielleicht erlebt dieser Mensch sogar Übelkeit, Schwindel, Durchfall, lähmende Ohnmachtsgefühle, Herzklopfen oder Herzrasen.

 

Oft genügt ein einziger Auslöser (der blosse Gedanke an eine Prüfung), um eine unerwünschte Reaktion auszulösen: Schweissausbrüche oder Herzklopfen, zum Beispiel. Die Frustration ist umso grösser, als die Betroffenen oftmals gut vorbereitet sind und ihre Kenntnisse in einer angenehmen Atmosphäre leicht einbringen könnten.


Aber sie sind Opfer eines unbewussten Musters, über das sie keine Kontrolle zu haben scheinen: sie verurteilen sich deshalb sehr streng und können schliesslich auch Schuldgefühle und Schamgefühle entwickeln.

Wichtige, unbewusste Mitursache

Entscheidende Mitursache für diese Ängste sind oft vermeintlich unbedeutende Ereignisse in der Kindheit, in der Jugend oder einfach in der Vergangenheit.
Wurde das Kind gehänselt oder in ein schlechtes Licht gerückt oder fühlte es sich machtlos oder ausgeliefert, z.B. weil es immer wieder das gleiche Wort falsch aussprach, weil es einmal eine schlechte Note bekam, ein leichtes Tor verpasste usw., kann sich im Erwachsenenalter eine Art «Leistungsangst» entwickeln.


Diese Konditionierung - eine Art starrer und unbewusster Verknüpfung mit dem Ereignis von damals – trägt dazu bei, dass sich die betroffene Person heute ohnmächtig fühlt, wenn sie in irgendeiner Weise öffentlich «getestet» wird oder auch nur daran denkt.

Wie kann Hypnose unterstützen?

In der Therapiesitzung führe ich Sie in eine tiefe Entspannung (hypnotische Trance), in der Sie dennoch volle Bewusstheit und Kontrolle über sich selbst behalten: in diesem angenehmen Zustand fühlen Sie sich ausreichend sicher und das vegetative Nervensystem kann sich beruhigen und innere Spannungen und Widerstände loslassen.
So wird es Ihnen möglich, in tiefere Ebenen Ihres Unterbewusstseins zu gelangen. Hier haben Sie einen besseren Zugang zu Ihren Ressourcen und können deren Kraft nutzen, um sich von unerwünschten Reaktionen und Verhaltensmustern zu befreien. Wenn Sie es wünschen, begegnen Sie auch den möglichen unbewussten Mitursachen Ihrer Ängste. Dieser Moment bringt oft schon grosse Erleichterung, da Sie sehen, dass es sich nicht um einen Mangel an Wissen oder Mut handelt, und Sie erkennen den tieferen Sinn Ihrer Angst und warum Sie sie schlecht kontrollieren konnten.

Dank verschiedener bewährter Hypnosetechniken können wir den gewünschten Gefühlszustand stabil verinnerlichen und (wieder) das Selbstvertrauen erlangen, das Sie brauchen um Prüfungen zu meistern.

Während der hypnotischen Trance werden wir auch die Prüfungssituation simulieren: so können wir sicherstellen dass Sie wirklich angstfrei sind, von der Lernphase, über die Anreise zum Prüfungsort, das Begehen des Prüfungszimmers bis hin zur Absolvierung der Prüfung.


In der Regel reichen 1 - 2 Sitzungen mit mir aus, um Ihre Prüfung in eine normale Erfahrung zu verwandeln, in der Sie mit innerer Ruhe und vollem Selbstvertrauen auf Ihre Fähigkeiten zugreifen können.

 

Melden Sie sich für ein unverbindliches, kostenloses Erstgespräch bei mir, oder buchen Sie jetzt Ihre Sitzung. Ich würde Sie gerne begleiten und freue mich auf Sie.

Gut zu wissen: Sie behalten die Kontrolle

Während der Hypnose sind Sie fähig, Ihre eigenen Entscheidungen zu treffen. Sie hören mich, Sie wissen wo Sie sind und Sie wissen was passiert. Sie entscheiden auch, was Sie mir über Ihre erlebten Erfahrungen erzählen möchten und was nicht. Sie behalten die Kontrolle.

Sie können normal sprechen und sind weder willenlos noch entgegen Ihrem Willen manipulierbar.
Und Sie kommen immer aus der Hypnose heraus, auch ohne meine Hilfe oder Anweisungen.

Preise und Wissenswertes

Hypnose 1. Sitzung (2 Std.)

Pauschalpreis: CHF 210
Inbegriffen: telefonischer Vorgespräch, Therapiesitzung, telefonischer Nachgespräch (nach 1-2 Wochen), freier Zugang zum Übungsmaterial

Hypnose Folgesitzung (1 Std.)
Pauschalpreis: CHF 140

Inbegriffen: Therapiesitzung, telefonischer Nachgespräch (nach 1-2 Wochen)

Paolo Giannoni
dipl. zert. Hypnosetherapeut VSH NGH

Vergünstigungen
Jugendliche bis 25 J. und AHV-beziehende Personen erhalten 20% Rabatt

 

Zahlung
In Bar oder Twint nach der Sitzung

 

Annullierung

Termine können bis 48 Stunden vor der Sitzung kostenfrei abgesagt werden. Danach werden pauschal CHF 80.- verrechnet.

Sprachen

Je nachdem, was Ihre Muttersprache ist, halte ich die Hypnosesitzungen auf Schwytzerdütsch, Italienisch oder Deutsch. 

Wichtig

Die Hypnose, so wie ich sie anwende, zielt in erster Linie auf Lebensverbesserung, Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterkenntnis ab. Sie soll nicht mit Grundtherapien wie der Psychotherapie oder der Schulmedizin konkurrieren oder sie ersetzen, sondern sie ergänzen. Bei Pathologien suchen Sie psychotherapeutische oder schulmedizinische Betreuung auf. Wenn Sie schon in Behandlung sind, eruieren Sie mit Ihrem/Ihrer Grundtherapeut/in, ob eine ergänzende Hypnosetherapie den Prozess fördern oder positiv ergänzen kann. Ohne die Einwilligung des entsprechenden Psychotherapeuten/Psychiaters zur Behandlung durch mich als Therapeut, führe ich keine analytische Hypnosetherapie durch.


Selbstverständlich kann Hypnosetherapie keine Versprechen hinsichtlich direkter Besserung oder ganzheitlicher Heilung in Bezug auf medizinische/psychiatrische Krankheitsbilder machen. Hypnosetherapie ist eine komplementärmedizinische Methode, die ergänzend zur Schulmedizin/Psychotherapie beigezogen werden kann. Sie dient nicht als Ersatz ärztlicher oder psychotherapeutischer Konsultationen oder Betreuung.

Im Herzen von Thun, Bälliz 52, 2. Stock
Herzlich willkommen in meiner Praxis!

Paolo Giannoni - Hypnosetherapie - Bälliz 52 - Thun

Meine Praxis, Ihre Praxis für alles rund um Hypnose, Hypnosetherapie und Selbsthypnose in Thun im Kanton Bern, in der Nähe von Bern, Amsoldingen, Blumenstein, Buchholterberg, Burgistein, Eriz, Fahrni, Forst-Längenbühl, Gurzelen, Heiligenschwendi, Heimberg, Hilterfingen, Homberg, Horrenbach-Buchen, Münsingen, Oberhofen, Oberlangenegg, Pohlern, Reutigen, Schwendibach, Seftigen, Sigriswil, Steffisburg, Stocken-Höfen, Teuffenthal, Thierachern, Uebeschi, Uetendorf, Unterlangenegg, Uttigen, Wachseldorn, Wattenwil,  Wimmis, Zwieselberg

bottom of page